‘Sexkult-Anführerin’ Nicole Daedone kehrt trotz FBI-Untersuchung und verdammtem Dokument mit einer Orgasmus-Demo bei einem X-bewerteten Event zurück

DAS Publikum verstummte und saß wie gebannt auf der angeklagten „Sektenführerin“ Nicole Daedone, die eine Live-Demonstration der orgasmischen Meditation mit einer mutigen weiblichen Freiwilligen inszenierte, deren angenehmes Stöhnen durch den Raum hallte.

Es war kein gewöhnliches Networking-Event in Los Angeles, bei dem die Leidenschaft auch auf einem riesigen Breitbildmonitor gezeigt wurde, während jede Berührung der Genitalien der Frau detailliert beschrieben wurde.

Nicole Daedone betrat die Bühne in LA und versuchte, den Skandal wegzulachen

5

Nicole Daedone betrat die Bühne in LA und versuchte, den Skandal wegzulachenBildnachweis: Nicole Daedone/Instagram
Der neue Dokumentarfilm zog den Vorhang zu OneTaste zurück und tauchte tiefer in die überraschenden Anschuldigungen ein

5

Der neue Dokumentarfilm zog den Vorhang zu OneTaste zurück und tauchte tiefer in die überraschenden Anschuldigungen einBildnachweis: Netflix
Mehr als 100 Menschen versammelten sich bei der Veranstaltung, um die Live-Demonstration zu sehen

5

Mehr als 100 Menschen versammelten sich bei der Veranstaltung, um die Live-Demonstration zu sehenKredit: Die US-Sonne

Das umbenannte „Institute of OM“ tat alles, um die Gäste mit der „spirituellen Erfahrung“ zu begeistern, nachdem es den Elefanten im Raum angesprochen hatte – diese vernichtenden Anschuldigungen.

Vor vier Jahren veröffentlichte Bloomberg Businessweek einen Untersuchungsbericht, in dem ehemalige Mitarbeiter und Teilnehmer von OneTaste-Sitzungen behaupteten, das Sexual-Wellness-Geschäft habe eine geheime finstere Seite.

Es wird immer noch angenommen, dass das FBI das Unternehmen untersucht, das seinen Namen geändert hat, inmitten schockierender Anschuldigungen von Prostitution, Sexhandel und Verstößen gegen das Arbeitsrecht.

Es wurden jedoch keine Strafanzeigen eingereicht, und die einzige Klage, die 2018 von einem Mitglied in New York wegen sexuellen Missbrauchs und Betrugs eingereicht wurde, wurde von einem Richter abgewiesen.

Innerhalb des UFO-anbetenden Kultes, dessen Symbol dazu führte, dass Kanye West von Twitter gebootet wurde
Die Geheimnisse des exklusivsten Sexclubs der Welt, in dem A-Promis toben, werden enthüllt

Obwohl Gründerin Daedone nach dem Verkauf ihres Anteils am Unternehmen in Schwierigkeiten geraten ist, besteht sie darauf, dass sie das Institute of OM nicht aufgeben wird.

Eine neue Netflix-Dokumentation, Orgasm Inc: The Story of OneTaste, befasste sich eingehender mit den Anschuldigungen, aber das Unternehmen hat weitergemacht und letzten Monat seine erste Veranstaltung seit Jahren in New York veranstaltet.

Diese Woche hielt Daedone auch einen Vortrag und eine Demonstration bei einem „Women Over Dinner“-Abend in Los Angeles, zu dem eine Reihe treuer Teilnehmer, Freunde und Journalisten zum Relaunch eingeladen waren.

Jeder Gast am Tisch musste überraschende Fragen beantworten, wie “Beschreibe dich entfesselt?” und “Haben Sie sich jemals (nicht unbedingt sexuell) in eine Frau verliebt?”

Männliche Gäste konnten sich ihnen später in der Nacht endlich anschließen, als alle in den Hauptraum der Playa Studios in Culver City geführt wurden, wo sie darauf warteten, dass Daedone die Bühne betrat.

Das Ziel während ihrer Demonstration war nicht unbedingt, dass die Freiwillige zum Höhepunkt kommt, sondern dass sie im Moment ist und dass die Gäste von beiden verzaubert und verbunden werden.

Während der Orgasmus-Meditationssitzung Die Teilnehmer begannen auf bizarre Weise, ihre „Empfindungen“ herauszuschreien, wobei eine Frau erklärte: „Wärme in meiner Muschi.“

Ein anderer Mann brüllte: „Anspannung in meiner Stirn“, als Daedone damit prahlte, dass sie die Frau „eingesperrt“ hatte, als sie sich mit gespreizten Beinen auf ein Kissen legte, bevor sie von den Gästen applaudiert wurde.

Die US-Sun setzte sich später mit Daedone selbst zusammen, die glaubt, dass sich die Gerechtigkeit durchsetzen wird und dass der Dokumentarfilm voller Ungenauigkeiten war.

Firmengründer wurden beschuldigt, Vertriebsmitarbeiter dazu ermutigt zu haben, Sex mit Kunden zu haben, um sie dazu zu verleiten, Zehntausende von Dollar für einjährige Mitgliedschaften zu zahlen.

Es wurde auch behauptet, dass einige der Wellnesspraktiken des Unternehmens sexuelle Übergriffe und häusliche Gewalt darstellen.

Seine “Aversionstherapie” wurde so beschrieben, dass sie Klienten einbezog, die an sexuellen Handlungen teilnahmen, mit denen sie sich nicht wohl fühlten, oder mit Menschen schliefen, mit denen sie gestritten hatten.

Die Teilnehmer berichteten auch über angeblichen verbalen und emotionalen Missbrauch unter Daedones Führung.

Das Unternehmen hat stets jegliches Fehlverhalten bestritten und sagt, dass „alle Behauptungen über missbräuchliche Praktiken völlig falsch sind“.

Daedone erinnerte sich an den Tag, an dem sie „abgesagt“ wurde, als der Bloomberg-Artikel veröffentlicht wurde, und sagte, sie sei mit Freunden im Fitnessstudio gewesen und habe sich zunächst nicht dazu durchringen können, ihn zu lesen.

“Ich sagte: ‘Was machen wir? Was machen wir?’ Als ob einer von uns dreien es wüsste. [But] wir hatten einen Anwalt, weil ich das Unternehmen bereits verkauft hatte”, sagte sie.

VERDAMMENDE ANSPRÜCHE

„Ich bin eine Frau, also dachte ich, ich hätte alles falsch gemacht. Ich habe tatsächlich monatelang mit einem Therapeuten zusammengearbeitet, um nur zu graben … Jedes Mal, wenn ich etwas Ungewöhnliches zu jemandem gesagt hatte, eine Abkürzung genommen hatte oder irgendetwas davon Dinge.

„Natürlich haben wir Fehler gemacht, [but] es war nichts Illegales. Ich hoffe, dass nie der Tag kommt, an dem ich mit dem Untersuchen aufhöre.”

Auf die Frage, ob sie unter Depressionen leide oder sogar Selbstmordgedanken habe, als sich alle gegen sie wandten, antwortete sie: „Ich war beides, ich habe die ganze Bandbreite durchlaufen.

„Ich konnte nicht daten, wie daten Sie jemanden mit Google? [I focused on] Meditation und Schreiben, Meditation und Schreiben, Meditation und Schreiben. Das wurde einfach mein einziger Fokus.

„Wenn ich meinen Kopf heben würde, würde ich auf die Trümmer meines Lebens blicken. Ich beschreibe es als von der Welt nüchtern zu werden.

„Hier ist das Seltsame … auf dieser Seite würde ich es für nichts ändern. Aber das war das Schmerzlichste. Es wäre schmerzhafter gewesen als zu sterben, es war jeden Tag.“

Als sie gefragt wurde, was sie von dem Dokumentarfilm halte, lachte sie und behauptete, ihr sei ursprünglich gesagt worden, dass es sich um einen positiven Film über OneTaste handeln würde und dass das verwendete Filmmaterial gestohlen worden sei.

„Sie haben Schlangen in jede verdammte Szene gesteckt“, explodierte sie. „Und dann haben sie alle auf den Betten ohne Hemd interviewt. Das ist so kitschig.“

Regisseurin Sarah Gibson bestand zuvor darauf, dass das gesamte Filmmaterial in dem 90-minütigen Dokument „legal erworben“ wurde und viele Szenen von OneTaste selbst in Promo-Videos veröffentlicht wurden.

In Bezug auf Vorwürfe, dass Frauen innerhalb der Gemeinde missbraucht wurden, sagte Daedone, sie habe Monate mit Nachforschungen verbracht, um die Wahrheit über das Geschehene herauszufinden.

Sie stellte auch den in New York ansässigen PR-Experten Juda Engelmayer ein, der als „erfahrener PR- und Krisenkommunikationsexperte“ beschrieben wird und zu dessen Kunden Harvey Weinstein gehört.

Er sagte gegenüber The US Sun, er habe Daedone als Kunden ausgewählt, weil er gerne mit „dem Außenseiter“ zusammenarbeite, und sagte, er habe keine Neuigkeiten zu den FBI-Ermittlungen gehört und glaube an das Unternehmen.

Daedone fuhr fort: „Ich bin der Kapitän eines Schiffes. Wenn also jemand verletzt ist, möchte ich es wissen. Ich möchte alles wissen.

Nachdem sie abgesagt wurde, verbrachte sie Zeit damit, in Italien und Bali zu reisen, besteht aber darauf, dass sie sich nicht versteckt hielt, was während der Netflix-Dokumentation angedeutet wurde.

Sie hat eine Reihe neuer Bücher geschrieben, darunter ihre wilden Memoiren, deren Online-Biografie lautet: „Ich bin die Frau, vor der Sie immer Angst hatten. Ich erinnere mich nicht an die Zeit, bevor mein Vater mich berührt hat dort. Ich hatte meinen ersten Sugardaddy mit 16 und eine kurze Zeit als Prostituierte mit 28.

GRÜNDER ‘ABGESAGT’

„Ich war ein akademischer Star in der Abteilung für Frauenstudien der San Francisco State. Ich fühlte mich so erstickt von einem konventionellen Leben als Galeristin, dass ich das kleine Schwarze und die Perlen herunterriss und es gegen einen LSD-Guru eintauschte.

„Ich wurde geschlagen, gewürgt, drogen-, geld- und machtabhängig. Ich war das ultimative Opfer. Und ich werde über alles reden.“

Seit dem Skandal arbeitet sie auch in Frauengefängnissen und ernährt Obdachlose durch ihr Projekt Free Food.

Auf der Bühne während ihres Vortrags vor der Demonstration wirkte Daedone zunächst nervös und sprachlos, wurde aber von den Anhängern mit Applaus belohnt, als sie die Anschuldigungen ansprach.

Sie sagte: „Ich wurde von der Bombe getroffen, die als abgebrochen bezeichnet wird, und ich wurde unter meinen Schreibtisch geworfen, ich musste mich übergeben und zittern und weinen und hatte Selbstmitleid und Angst.

„Ich bin eine mutige Frau, und ich wusste nicht, dass es diese Art von Terror gibt. Mein Telefon ging über Nacht von 2.400 auf 40 Personen. Mein damaliger Agent sagte: ‚Ich würde sie nicht mit einem Zehnfuß berühren Pole.’

„Ich wusste nicht, was es bedeutet, ein unberührbarer Mensch zu sein, und dann wusste ich es.

„Und dann gab es einige Leute, einige Lehrer, einige Führer, einige wirklich seltene und furchtlose Freunde, die sagten: ‚Steh auf, komm schon, wir werden die Wissenschaft machen, du wirst die Bücher schreiben‘.

„Ich wusste nicht, ob ich jemals wieder herauskommen wollte, es ist eine Menge zu sehen, nachdem Sie die Dinge gelesen haben. Jemand hat mir einmal versehentlich einen Artikel geschickt, in dem es hieß: ‚Messianischer Sektenführer‘ … über mich.“

Sie sagte, die Situation habe sich zu einem „Kalifornien-Lauffeuer“ entwickelt und später zu „dem geführt, was wir locker einen Dokumentarfilm nennen“, als das Publikum lachte und sie mit den Augen rollte.

„Ich kann Ihnen sagen, dass ich es gesehen habe, ich habe mein Popcorn gegessen, ich habe es gesehen, ich habe gedacht: ‚Gott, diese Frau, sie ist knallhart, wer ist das, schau sie dir an‘ in der ersten Hälfte und so weiter plötzlich [it took a turn].

„Ich bin eine wilde Frau, ich bin eine freie Frau, und als solche fehlt es ihnen nicht an Material, das sie für einen Dokumentarfilm hätten verwenden können. Ich lebte in einem Orgasmuskloster, meine Klitoris wurde stundenlang am Tag gestreichelt.

„Ich habe in einem Säurehaus gelebt, ich habe reichlich LSD eingenommen, ich bin in dieser Welt wahrscheinlich fließender als in dieser Welt.“

NACH SKANDAL

Sie scherzte auch über ihr verändertes Aussehen und gab zu: „Sie hätten sogar darüber berichten können, dass ich etwas Botox verwendet habe, ich habe Rejuvaderm verwendet, ich habe meine Brüste machen lassen … danke.“

Daedone stellte ihr Vermögen zur Schau, als die Krone in Gelächter ausbrach, bevor sie hinzufügte: „Das ist die Frau, die sie hätten decken können, aber stattdessen haben sie die vorhersehbarere Geschichte gewählt … Der Kultführer, korrumpiert von Geld und Macht.

„Ich möchte nur sagen, dass das offensichtlich nicht stimmt, und Sie können es natürlich selbst feststellen.“

Sie sagte gegenüber The US Sun, sie hätte ihre eigenen Projekte weiterführen und nicht in die „orgasmische Meditationsszene“ zurückkehren können, aber sie sei entschlossen, den Skandal zu überwinden.

Daedone gab zu: „Es gibt eine ganze Welt von weisen Menschen, die sagten: ‚Nicole, halt einfach den Mund. Genau wie durchrutschen. Das Schlimmste ist vorbei.’ [But] Ich habe das alles nicht durchgemacht, um einen Rückzieher zu machen.

„Es war verheerend, aber es hat mich zu einer Frau gemacht, die herauskommen und tatsächlich sagen kann, was gesagt werden muss, auf eine Weise, von der ich glaube, dass ich es vorher nicht konnte. Ich hatte immer noch etwas, das den Leuten gefällt.

„Als ich das Unternehmen an sie verkaufte, dauerte es nicht lange, bis Bloomberg herauskam, und ich sagte zu ihnen: ‚Wenn Sie Ihr Geld zurückhaben wollen, können Sie Ihr Geld zurückhaben, denn das wird verheerend für Sie sein.‘ Und sie sagten: ‚Oh nein.’

„Ich habe mit allen eine Vereinbarung getroffen. Ich werde alles tun, damit Sie erfolgreich sind, damit Sie nicht auf der schlechten Seite des Stocks landen. Also werde ich das so lange tun, wie es dauert sie rollen wieder.

“Als es das erste Mal passierte, sagte jemand zu mir: ‘Du wirst nie wieder lügen müssen. Du musst dich nie wieder beweisen, wenn du es überstehst.’

„Ich werde mich nie wieder anpassen müssen. Jetzt kannst du mir nichts mehr antun. Ich kann einfach die Wahrheit sagen, genau so, wie ich sie sehe.“

Der Film deckte 15 Jahre des Unternehmens ab und zeigte Sitzungen, die durchgeführt wurden

5

Der Film deckte 15 Jahre des Unternehmens ab und zeigte Sitzungen, die durchgeführt wurdenBildnachweis: Netflix
Ehemalige Teilnehmer sprachen über ihre beunruhigenden Erfahrungen mit OneTaste

5

Ehemalige Teilnehmer sprachen über ihre beunruhigenden Erfahrungen mit OneTasteBildnachweis: Netflix

https://www.the-sun.com/news/6866991/sex-cult-leader-nicole-daedone-orgasm-demo-fbi/ ‘Sexkult-Anführerin’ Nicole Daedone kehrt trotz FBI-Untersuchung und verdammtem Dokument mit einer Orgasmus-Demo bei einem X-bewerteten Event zurück

DevanCole

Daily Nation Today is an automatic aggregator of the all world’s media. In each content, the hyperlink to the primary source is specified. All trademarks belong to their rightful owners, all materials to their authors. If you are the owner of the content and do not want us to publish your materials, please contact us by email – admin@dailynationtoday.com. The content will be deleted within 24 hours.

Related Articles

Back to top button