World

Schießaktualisierungen der Grundschule in Texas – Greg Abbott und Ted Cruz sprechen auf der NRA-Konferenz 2022 nach dem Angriff von Uvalde

Der Jahreskongress der National Rifle Association soll noch dieses Wochenende in Houston fortgesetzt werden, Tage nachdem 19 Schüler und zwei Lehrer bei einer Schießerei in einer Grundschule in Uvalde, Texas, getötet wurden.

Der Gouverneur von Texas, Greg Abbott, und Senator Ted Cruz sollen beide zusammen mit dem ehemaligen Präsidenten Donald Trump auf der Veranstaltung sprechen.

Dies kommt, nachdem Abbott bestätigt hat, dass der 18-jährige Salvador Ramos am Dienstagnachmittag das Feuer auf Robb Elementary eröffnet hat, nachdem er sein Fahrzeug verlassen hatte.

Trump kündigte am Mittwoch an, dass er nach der Tragödie weiterhin an der Pro-Waffen-Konferenz teilnehmen werde.

„Amerika braucht in diesem Moment echte Lösungen und echte Führung, nicht Politiker und Parteilichkeit“, sagte Trump in seiner App „Truth Social“.

„Deshalb werde ich meiner langjährigen Zusage nachkommen, auf der NRA-Konferenz in Texas zu sprechen und eine wichtige Ansprache nach Amerika zu halten.

„In der Zwischenzeit beten wir alle weiter für die Opfer, ihre Familien und für unsere ganze Nation – wir stecken alle zusammen darin!“

Lesen Sie unseren Live-Blog zum Schießen in der Grundschule in Texas, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten …

  • Salvador Ramos „stritt vor Dreharbeiten mit Oma“

    Die Polizei enthüllte, dass Ramos seine eigene Großmutter erschoss, bevor er zur Schule ging.

    Berichten zufolge hatte das Paar einen Streit über Ramos’ Nicht-Abschluss.

    Sie wurde in einem kritischen Zustand ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem sie nach San Antonio geflogen worden war.

  • Steve Kerr hält nach den Dreharbeiten eine leidenschaftliche Rede

    Der Cheftrainer der Golden State Warriors, Steve Kerr, hielt nach dem Massaker eine leidenschaftliche Rede.

    Er sagte: „Wann werden wir etwas tun.

    “Ich bin müde. Ich bin es so leid, hier aufzustehen und den zerstörten Familien da draußen mein Beileid auszusprechen.

    „Ich bin so müde von den Momenten der Stille, entschuldigen Sie, es tut mir leid, ich bin müde von den Momenten der Stille. Genug!“

    Kerr ist ein langjähriger Verfechter der Waffenkontrolle, nachdem sein Vater Malcolm Kerr 1984 in Beirut, Libanon, getötet wurde.

  • Kinder befürchteten immer noch, vermisst zu werden

    Es wird auch befürchtet, dass Kinder vermisst werden, sodass ihre Eltern nach Informationen suchen, die sie finden können.

    Federico Torres sagte gegenüber KHOU, dass er noch keine Informationen über seinen 10-jährigen Sohn Rogelio erhalten habe.

  • Sen Ted Cruz: „Akt des Bösen“

    „Heidi und ich erheben die gesamte Uvalde-Gemeinde in dieser verheerenden Zeit im Gebet und wir trauern um die Leben, die durch diesen Akt des Bösen gekostet wurden“, fuhr die Erklärung des Senators fort.

    „Keiner von uns kann sich vorstellen, welchen Schmerz die Eltern in Uvalde durchmachen. Unsere Herzen sind bei ihnen.“

    „Wir haben zu viele dieser Schießereien gesehen. Kein Elternteil sollte den Schmerz ertragen müssen, sein Kind zu begraben. Wir müssen als eine Nation zusammenkommen und Uvalde dabei unterstützen, wie sie versuchen, sich von diesem verheerenden Verlust zu erholen.“

  • Sen Ted Cruz gibt Erklärung ab

    Senator Ted Cruz, der ebenfalls Texas vertritt, veröffentlichte eine Erklärung über Twitter.

    „Heute ist ein dunkler Tag. Wir sind alle völlig krank und mit gebrochenem Herzen. Bis jetzt sind 15 unschuldige Menschen tot. 14 waren Kinder. Andere befinden sich immer noch in einem kritischen Zustand oder sind anderweitig verletzt, und wir beten alle für jeden von ihnen. “

    „Ich bin dankbar für die Helden der Strafverfolgungsbehörden und Ersthelfer, die auf die Szene reagiert und den Mörder gestoppt haben.

  • Texas-Senator John Cornyn: „keine Worte“

    Der texanische Senator John Cornyn veröffentlichte eine Erklärung, in der er sagte:

    „Es gibt keine Worte, um zu beschreiben, wie schrecklich das ist“, schrieb er.

    „Die Ermittlungen dauern an und zum Glück ist der Schütze außer Gefecht.“

  • Die Tante des Opfers teilt die Aussage

    Die Tante von Eva Mireles, Lydia Martinez Delgado, teilte Fotos der Frau auf Facebook.

    „Ich bin wütend, dass diese Schießereien fortgesetzt werden. Diese Kinder sind unschuldig. Gewehre sollten nicht für alle leicht zugänglich sein. Dies ist meine Heimatstadt, eine kleine Gemeinde mit weniger als 20.000 Einwohnern. Ich hätte nie gedacht, dass dies besonders geliebten Menschen passieren würde … Alles, was wir tun können, ist, hart für unser Land, unseren Staat, unsere Schulen und insbesondere für die Familien aller zu beten“, sagte Delgado in einer Erklärung per ABC.

  • Lehrer als Opfer genannt

    Die Lehrerin der Robb-Grundschule, Eva Mireles, wurde als erstes Opfer von Schießereien bei Salvador Ramos’ Amoklauf genannt, bei dem 19 Schüler und zwei Lehrer getötet und mindestens ein Dutzend weitere verletzt wurden.

    Mireles war Lehrerin der vierten Klasse an der Grundschule.

    Laut der Uvalde CISD-Website ist Mireles seit 17 Jahren Erzieherin. Sie war mit einem UCISD-Beamten, Ruben Ruiz, verheiratet, der derzeit Polizeibeamter im Schulbezirk Uvalde ist und Berichten zufolge für die Durchführung aktiver Schießübungen in den Schulen verantwortlich ist.

  • Salvador Ramos’ Horror-Waffenposten und TikTok-Warnung

    HORROR-Beiträge des mutmaßlichen texanischen Schulschützen Salvador Ramos enthalten Gewehre und eine unheimliche Warnung für Kinder, im wirklichen Leben „Angst zu haben“.

    Der texanische Staatssenator Roland Gutierrez erwähnte im Gespräch mit CNN Ramos‘ drohende Social-Media-Beiträge, nachdem er erklärt hatte, dass der Verdächtige die Waffen gekauft habe, die bei der Massenerschießung an seinem 18. Geburtstag in der Gegend von Uvalde verwendet wurden.

    Ramos‘ TikTok-Biografie lautete: „Kinder haben Angst, IRL [in real life].”

    Das Konto, das nur ein Video eines Handyspiels zeigte, wurde nach der Schießerei abgeschaltet.

  • Justizministerium gibt Erklärung ab

    Das Justizministerium hat eine Erklärung von Generalstaatsanwalt Merrick B. Garland veröffentlicht:

    „Heute hat eine weitere Massenerschießung unschuldigen Opfern das Leben gekostet, darunter Grundschulkinder und ihre Lehrer. Dieser Akt unaussprechlicher Gewalt hat eine ganze Gemeinschaft verwüstet und unser Land erschüttert.

    „FBI- und ATF-Agenten haben auf die Szene reagiert, und das Justizministerium ist bestrebt, unseren Strafverfolgungspartnern vor Ort in Texas und der Uvalde-Gemeinde unsere volle Unterstützung zukommen zu lassen.

    „Wir schließen uns unseren amerikanischen Mitbürgern an, um diesen schrecklichen Verlust zu betrauern und ihrer Entschlossenheit, diese sinnlose Gewalt zu beenden.“

  • Salvador Ramos hat Kinder in der Uvalde-Grundschule niedergeschossen, nachdem er auf Großmutter geschossen hatte.

    Der jugendliche Schütze, der Berichten zufolge 19 Kinder und zwei Lehrer tötete und mindestens ein Dutzend weitere verletzte, wurde als der 18-jährige Salvador Ramos identifiziert.

    Berichten zufolge erschoss Ramos auch seine Großmutter, bevor er am Dienstagnachmittag eine Schule in Texas betrat und das Feuer eröffnete.

    Ramos wurde Berichten zufolge in einer Auseinandersetzung mit texanischen Beamten erschossen, die auf Anrufe eines aktiven Schützen in der Robb-Grundschule in Uvalde reagierten.

  • Aussage von Robb Elementary

    Der Rest der Facebook-Erklärung lautet:

    Die CISD-Mitarbeiter von Uvalde werden sich morgen an ihren Standorten melden. Schulberater stehen an allen Standorten zur Verfügung, um beratende Unterstützung zu leisten. Die umliegenden Gemeindeberater werden morgen im Civic Center zur Verfügung stehen, um den Robb-Studenten, Eltern und Fakultäten mit Beratungsunterstützung zu helfen. Dies ist eine tragische Zeit in unserem Distrikt, wir werden zusammenkommen, um den Heilungsprozess zu beginnen.

    Dies ist eine schwierige Zeit für alle, aber die sanfte Unterstützung aller Mitglieder der Schulgemeinschaft in dieser Zeit ist der erste Schritt zur Heilung. Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, zögern Sie bitte nicht, sich an Ihren Schulleiter oder den Schulberater Ihres Kindes zu wenden.

  • Robb Elementary gibt Erklärung ab

    In einem Facebook-Beitrag gab Robb Elementary eine Erklärung an Eltern und Lehrkräfte ab:

    Uvalde CISD Eltern und Fakultät,

    Unsere Gemeinschaft hat eine schreckliche Tragödie erlebt. Wir müssen zusammenkommen, um uns gegenseitig zu trösten und die Privatsphäre der Familien zu respektieren. Bitte schließen Sie alle Familien in Ihre Gebete ein.

    Für unsere Schülerinnen und Schüler fällt der Schulbetrieb für den Rest des Schuljahres aus. Dies beinhaltet alle außerschulischen Aktivitäten für Mittwoch und Donnerstag. Auf die Abschlussfeier wird zu einem späteren Zeitpunkt eingegangen.

https://www.the-sun.com/news/5413708/texas-school-shooting-update-nra-convention-2022/ Schießaktualisierungen der Grundschule in Texas – Greg Abbott und Ted Cruz sprechen auf der NRA-Konferenz 2022 nach dem Angriff von Uvalde

DevanCole

Daily Nation Today is an automatic aggregator of the all world’s media. In each content, the hyperlink to the primary source is specified. All trademarks belong to their rightful owners, all materials to their authors. If you are the owner of the content and do not want us to publish your materials, please contact us by email – admin@dailynationtoday.com. The content will be deleted within 24 hours.

Related Articles

Back to top button