Entertainment

Noel hatte seine Chance, Oasis wieder zusammenzubringen, und er wird es nicht … also bringe ich es den Leuten, sagt Liam Gallagher

„ICH BIN absolut begeistert von Knebworth – es wird BIBELHAFT.“

Liam Gallagher ist bereit für die größten Shows seiner Solokarriere.

Liam Gallagher ist bereit für die größten Shows seiner Solokarriere

6

Liam Gallagher ist bereit für die größten Shows seiner SolokarriereBildnachweis: Gavin Bond
Noel hatte seine Chance, Oasis wieder zusammenzubringen, und er wird es nicht … also bringe ich es den Leuten, sagt Liam Gallagher

6

Noel hatte seine Chance, Oasis wieder zusammenzubringen, und er wird es nicht … also bringe ich es den Leuten, sagt Liam GallagherKredit: Rex-Funktionen

„Das wird Spitze. Ich kann es kaum erwarten, Mann“, sagt er und kann seinen Überschwang kaum zurückhalten.

Heute Abend ist der erste seiner beiden ausverkauften Headliner-Slots im Knebworth Park in Hertfordshire, die einen Sommer voller Shows einläuten.

Ich unterhalte mich mit der Mancunian-Legende, während er sich auf die Gigs vorbereitet, bei denen er Solo-Hits und Oasis-Klassiker vor alten und neuen Fans aufführen wird.

Nicht einmal seine neuerliche zwielichtige Hüfte bereitet ihm irgendwelche Probleme.

Liam, 49, sagt: „Ich hatte einige Injektionen, diese Steroiddinger, also bin ich jetzt verdammt noch mal am Summen“, sagt er.

„Ich bin wie Wayne Sleep, der durchs Haus rennt. Erinnerst du dich an Louie Spence (der Star der Pineapple Dance Studios)? Nun, ich bin auch wie er.“

Liam fügt hinzu: „Es ist einfach gut, wieder ein paar Gigs zu spielen. Wir haben unsere Proben hinter uns und es gibt nur noch ein paar letzte Handgriffe zu erledigen. Aber es ist alles da, Mann – ich hoffe, das Wetter bleibt schön.“

In Knebworth spielten Oasis 1996 ihre Ära prägenden Gigs, als sich 250.000 verrückte Fans auf dem Höhepunkt der Bandkarriere in das Stevenage-Anwesen drängten.

Hat es Liam nostalgisch gemacht für die alten Tage und die Band, die er mit seinem Bruder Noel moderierte? „Für Fans machen“ „Nein“, antwortet er trotzig.

„Er hatte seine verdammte Chance, die Band wieder zusammenzubringen, und er will es nicht. Also, dachte ich, wenn er es nicht will, dann muss ich es machen und es den Leuten bringen. Und GENAU DAS mache ich.

„Ich könnte Sylvester Stallone auf der Bühne haben und Esther Rantzen am Bass spielen, und es wäre egal. Es geht um mich und die Fans. Der Grund, warum ich wieder Knebworth mache, sind die Fans – das wollen die Leute und ich respektiere sie.

„Oasis wird so schnell nicht wieder zusammenkommen, also tun wir es für sie. Hoffentlich können wir einen guten Gig abliefern und ein schönes Wochenende haben.“

Es gibt kein Blatt vor den Mund, wenn es um Liams entfremdeten Bruder Noel geht, der Oasis 2009 trennte, nachdem die Beziehung der Brüder zerbrochen war.

Liam hat kein Mitleid mit seinem Bruder, der genäht werden musste und blutüberströmt war, nachdem er versehentlich von Rúben Dias‘ Vater einen Kopfstoß bekommen hatte, als er den Sieg von Man City in der Premier League feierte.

„Er würde alles tun, um in die Presse zu kommen, dieser Junge“, sagt Liam.

Ein Bandkollege, den Liam an diesem Wochenende vermissen wird, ist Gitarrist Bonehead, bei dem im April Mandelkrebs diagnostiziert wurde.

Liam sagt: „Er ist enttäuscht, dass er die Gigs nicht machen kann, aber es wird hoffentlich noch viel mehr davon geben.

„Er hat mir letzte Woche eine SMS geschrieben – er wollte sich einer Strahlentherapie unterziehen. Er scheint einfach weiterzumachen.

„Das war ein riesiger Schock. Aber sie haben gesagt, dass es heilbar ist, also muss er nur den Kopf unten halten. Er ist im Christie-Krankenhaus in Manchester, also ist er am besten aufgehoben. Ehe man sich versieht, wird er mit seinem hübschen kleinen Slaphead auf der Bühne stehen.“

Liam hat kein Mitleid mit seinem Bruder, der genäht werden musste und blutüberströmt war, nachdem er versehentlich von Rúben Dias' Vater einen Kopfstoß bekommen hatte

6

Liam hat kein Mitleid mit seinem Bruder, der genäht werden musste und blutüberströmt war, nachdem er versehentlich von Rúben Dias’ Vater einen Kopfstoß bekommen hatteBildnachweis: Gavin Bond
Es gibt kein Blatt vor den Mund, wenn es um Liams entfremdeten Bruder Noel geht, der Oasis 2009 trennte, nachdem die Beziehung der Brüder zerbrochen war

6

Es gibt kein Blatt vor den Mund, wenn es um Liams entfremdeten Bruder Noel geht, der Oasis 2009 trennte, nachdem die Beziehung der Brüder zerbrochen warBildnachweis: Alamy

Am Mittwochabend widmete Liam seinem Freund Rock ‘N’ Roll Star, als er das Etihad-Stadion seines geliebten Manchester City mit einer brillanten Heimkehr anführte.

„Ja, Manchester!“ schreit er und startet das Set mit Hello.

Liam erzählt mir: „Der Meistertitel war eine große Erleichterung. Es wäre ein Wermutstropfen gewesen, zum Etihad zu kommen, wenn wir nicht gewonnen hätten. Es wäre trotzdem mega, weil man einfach weitermachen muss. Rock ‘n’ Roll bezahlt die Rechnungen und Man City gibt mir den Nervenkitzel.“

In typischer Liam-Manier war der Sänger direkt auf Twitter und bald in einen Streit mit Ex-Liverpool-Spieler Jamie Carragher verwickelt.

Hat er Angst, wegen Spats in den sozialen Medien abgesagt zu werden?

„Ich hatte letztes Wochenende eine tolle Zeit mit Jamie Carragher. Ich habe jede Minute davon geliebt“, sagt er.

„Es war lustig und er hat es verdient, als er schlecht über mein Team sprach. Ich möchte niemandem Schaden zufügen. Es ist nur Geplänkel. „Ich hatte verdammtes Ding Dong über Fußball. Wenn ich dafür gestrichen werde, wenn er herumläuft und einem Kind ins verdammte Gesicht spuckt, weißt du, dass etwas nicht stimmt.

„Ich werde niemals abgesagt werden, weil die Leute meinen verdammten Humor mögen. Ich habe keine Angst davor, abgesagt zu werden, und wenn es passiert, mach es verdammt nochmal.

„Ich bin nur froh, dass City gewonnen hat. Es ist gut, dass wir nicht im Champions-League-Finale waren, denn ich muss mich konzentrieren und mit den Gigs weitermachen.“

Weitermachen ist etwas, was Liam bewiesen hat, dass er damit umgehen kann.

Der ehemalige Beady Eye-Sänger war nicht jedermanns Favorit, als Oasis getrennte Wege gingen. Aber mit drei Solo- und zwei Live-Alben hat er einiges bewiesen.

„Ich hatte Glück“

„Ich kneife mich definitiv immer noch“, gibt er zu. „Ich dachte, ich wäre den Bach runtergegangen, Mann.

„Aber ich finde, Beady Eye war mega. Ich denke nur, es war der Bandname, der es nicht war. Die Melodien sind großartig. Wenn wir es Liam Gallagher genannt hätten, wäre es meiner Meinung nach ganz anders gewesen.

„Aber ich war mit Andy Bell und Gem Archer zusammen, die angesehene Musiker sind, also habe ich nicht erwähnt, unter meinem Namen zu spielen. Es hat einfach nicht geklappt, aber los geht’s.“

Liam sagt, dass sein Solo-Erfolg auf eine Mischung aus alten Fans und neuen Fans zurückzuführen ist und gute Musik macht.

Er sagt: „Ich hatte Glück und es gibt Leute, die das erste Mal für Oasis dabei waren. Leute in meinem Alter, die jetzt Kinder haben, die mit der Musik aufgewachsen sind und die Melodien hören wollen.

„Aber das Solo-Zeug ist gut und in 20 Jahren werden diese Stücke als Klassiker gelten – genau wie die von Oasis. Es ist nur so, dass es das Oasis-Zeug schon länger gibt.

„Die Leute mögen die verdammte Scheiße, die aus meinem Mund kommt. Und ich habe mich nicht sehr verändert, oder? „Ich bin derselbe Mensch wie mit 20. Ich ziehe mich gleich an, mein Haarschnitt ist ziemlich gleich. Ich bin immer noch ziemlich cool. Und ich genieße es mehr, auf der Bühne zu stehen, weil es dort ist.

„Die Stones machen es immer noch. Keiner dieser Abba-Avatare. Das ist nicht für mich. Na dann viel Glück. Jeder für sich, aber Avatare? Nein, nein, nein, nein, kein verdammter Zufall.“

Heute wird erwartet, dass Liam mit seinem dritten Soloalbum „C’mon You Know“ die Album-Charts anführt. Es hat ihm seine bisher besten und glaubwürdigsten Kritiken eingebracht.

Liam sagt, dass sein Solo-Erfolg auf eine Mischung aus alten Fans und neuen Fans zurückzuführen ist und gute Musik macht

6

Liam sagt, dass sein Solo-Erfolg auf eine Mischung aus alten Fans und neuen Fans zurückzuführen ist und gute Musik machtBildnachweis: Getty
Knebworth wird eine Familienangelegenheit sein, da die Kinder Lennon (22), Gene (20) und Molly (24) alle an der Auswahl der Support-Acts beteiligt waren

6

Knebworth wird eine Familienangelegenheit sein, da die Kinder Lennon (22), Gene (20) und Molly (24) alle an der Auswahl der Support-Acts beteiligt warenBildnachweis: Gavin Bond

„Ja, anscheinend“, sagt Liam. „Ja, es ist eine gute Platte. Ich bin nur froh, dass es jetzt da draußen ist. Steht schon etwas länger im Regal und wartet auf die Veröffentlichung. Ich bin froh, dass die Leute es sich jetzt entweder anhören und lieben oder in den Müll werfen können.

„Da sind ein paar Melodien drauf, die ich normalerweise nicht machen würde – ein Song namens I’m Free, der Dub-Reggae ist, aber ich treffe ihn. Ich liebe alle Songs, aber der, den wir zuerst gemacht haben, Sweet Children, ist mein Favorit.

„Better Days war ein bisschen poppig, was ich anfangs etwas seltsam fand, aber wir haben es ein bisschen verschmutzt und Diamond In The Dark ist mega.“

Liam arbeitete mit regelmäßigen Mitarbeitern, dem Songwriter Andrew Wyatt und dem Produzenten Greg Kurstin, sowie einigen Überraschungen zusammen.

Moscow Rules wurde von Ezra Koenig von Vampire Weekend und Everything’s Electric von Foo Fighter Dave Grohl mitgeschrieben.

Mit Grohl, sagt Liam, gab es Gespräche über eine Zusammenarbeit an seinem letzten Album Why Me? aus dem Jahr 2019. Warum nicht, aber es ist nie passiert. Aber dieses Mal fanden sie Zeit, sich zusammenzuschließen.

‘BANGED VOCALS DOWN’

„Wir waren dabei, das Album fertigzustellen, und ich erhielt einen Anruf, um zu sagen, dass Dave und Greg diesen Song hatten, der wie die Beastie Boys und die Stones klingt. Ich fand es mega, also habe ich die Vocals runtergeknallt, zurückgeschickt und los geht’s.

„Dave und ich waren nie zusammen im Studio, aber vielleicht eines Tages.“ Liam ist immer noch verärgert über den Tod von Grohls Bandkollege, Schlagzeuger Taylor Hawkins, der im März starb.

„Ich habe eine Woche zuvor auf FaceTime mit ihm gesprochen und er war total begeistert“, sagt Liam. „Es ist verdammt scheiße, nicht wahr? Aber ich liebte ihn. Er war ein Top-Junge. Er sagte, er käme nach Knebworth. Er sagte: ‚Ich werde an der verdammten Front sein. Du wirst mich nicht verfehlen können.’ Es ist traurig.”

Knebworth wird eine Familienangelegenheit sein, da die Kinder Lennon (22), Gene (20) und Molly (24) alle an der Auswahl der Support-Acts beteiligt waren.

Er sagt: „Als wir Knebworth mit Oasis spielten, spielten Prodigy, Ocean Color Scene und Manic Street Preachers, aber man kann nicht alle Großväter noch einmal aufrollen.

„Also haben wir Goat Girl und Fat White Family, die verrückt sind, alle von meinen Kindern ausgewählt. Dann haben wir Kasabian, die Kumpel sind, Paolo Nutini und Michael Kiwanuka, die ich noch nie zuvor gesehen habe, also wird es großartig.“

Und bedeutet die Tatsache, dass es das Jubiläum ist, etwas für Liam?

„Ich mache mir nichts aus der königlichen Familie und ich bin nicht patriotisch, aber ich mag die Queen. Sie ist gesund. Sie ist eine kleine alte Dame und wir sollten ihr Respekt zollen und all das.“

Und es sind seine Kinder, denen Liam zuschreibt, dass sie ihn beruhigt haben.

SICH BERUHIGEN

Er sagt: „Wenn man jung ist, hat man eine Tüte Chips auf der Schulter. Wenn man älter wird, kühlt man es etwas ab. Meine Kinder sind großartig.

„Gene taucht oft auf und Lennon macht seinen Bandkram (er ist Frontmann von Automation). Molly hat eine Weile bei uns gewohnt und ist jetzt bei ihrem Kumpel eingezogen.

„Wir werden uns an diesem Wochenende oft sehen. Gene (der sich seinem Vater als Schlagzeuger im Etihad anschloss) und Lennon sind talentierte Musiker. Sie lieben Musik.“

Liams Mutter Peggy wird auch in Knebworth sein. Er sagt: „Sie kommt am ersten Abend. Mama brummt, sie ist stolz und kann es kaum erwarten, alle zu sehen. Ich könnte sie auf die Bühne holen, um Hallo zu sagen.

„Also werden wir nach dieser Show eine ruhige Show haben, da ich mich um die Stimme kümmern muss. Dann, nach dem zweiten, können wir verdammt noch mal verrückt werden.

„Meine Mutter wird nächstes Jahr 80 und gibt mir immer noch Scheiße. Sie sagte: ‚Du musst auf dich aufpassen, Liam, du bist fast 50‘.“

Diesen Meilenstein feiert er im September.

Er sagt: „Ich gehe zurück nach Mustique. Wir waren dort für (Verlobte und Manager) Debbies 40. Geburtstag. Man kann einen schönen Urlaub haben, auch wenn man zu viel trinkt.“ Liam und Debbie sollten 2020 in Italien heiraten, haben sie aber wegen Covid verschoben. Haben sie einen neuen Termin festgelegt?

„Wir werden nur diese Gigs erledigen, meinen 50. schaffen und ihn vielleicht nächstes Jahr noch einmal besuchen.

„Ich habe Geburtstag, dann spielen wir in Australien. Dann möchte ich nächstes Jahr eine weitere Platte machen. Ich habe sechs Monate frei und fange damit an.

„Ich weiß, dass ich manchmal aus den Augen der Leute verschwinden muss, aber nach sechs Monaten Pause werde ich mich langweilen. Also werde ich gegen Ende des nächsten Jahres mit der Aufnahme beginnen.

„Ich habe viel Zeit mit der Trennung von Oasis verschwendet, also möchte ich einfach meine Stimme auf so vielen Platten wie möglich unterbringen, bevor ich sterbe.“

  • C’mon You Know ist jetzt draußen. Liam spielt heute Abend und morgen Knebworth.

LIAM GALLAGHER – C’mon You Know Review

★★★★☆

  1. Mehr Macht
  2. Diamant im Dunkeln
  3. Gehen Sie nicht auf halbem Weg
  4. Komm schon, du weißt
  5. Zu schade zum Aufgeben
  6. Es sollte nicht sein
  7. Alles ist elektrisch
  8. Welt in Not
  9. Moskauer Regeln
  10. Ich bin frei
  11. Bessere Tage
  12. Oh süße Kinder
  13. Der Spaßvogel
  14. Welle

https://www.the-sun.com/entertainment/5480069/liam-gallagher-noel-oasis-reunion-had-chance/ Noel hatte seine Chance, Oasis wieder zusammenzubringen, und er wird es nicht … also bringe ich es den Leuten, sagt Liam Gallagher

Aila Slisco

Daily Nation Today is an automatic aggregator of the all world’s media. In each content, the hyperlink to the primary source is specified. All trademarks belong to their rightful owners, all materials to their authors. If you are the owner of the content and do not want us to publish your materials, please contact us by email – admin@dailynationtoday.com. The content will be deleted within 24 hours.

Related Articles

Back to top button